max bill kontra jan tschichol von hans rudolf bosshard, niggli verlag

roberto fabbri
164 seiten, farbige abbildungen
17 x 22 cm
bruno mondadori, ricerca
sprache: italienisch
ISBN-10: 8861596061
ISBN-13: 978-8861596061





 

max bill in italia

lo spazio logico dell'architettura

das von roberto fabbri geschriebene buch über max bill und seine zeit in italien ist neu auch auf französisch erhältlich.


max bill. espaces - von roberto fabbri

 
wohnort zürich, bergdorf agency

dominique stroobant
Published by Axel & May Vervoordt Foundation in association AsaMER, Paper Kunsthalle

fotos, notizen, texte, studien und modelle.

mit text von angela thomas
Englisch
Oktober 2015
isbn 978 94 9177 5826


 

dominique stroobant

mit text von angela thomas

zur ausstellung von dominique stroobant in der axel vervoordt gallery wurde diese monographie über den künstler veröffentlicht. sie zeigt einen überblick über sein werk sowie einen einblick in seinen geist.
neben dominique stroobant's eigenen worten enthält es auch texte von angela thomas, dirk pörschman und axel vervoordt.

 
wohnort zürich, bergdorf agency

erscheint ende märz 2014
mirko beetschen / stéphane houlmann
deutsche verlags anstalt (DVA), münchen
seiten 114-123
mit zahlreichen farbigen abbildungen

 

wohnort zürich

interieurs & stadtleben

mit einem kapitel über «meister der moderne - die villa von max bill».

 
buch über georges vantongerloo

2002 centraal museum
marek wieczorek
163 seiten mit z.t. farbigen abbildungen
englisch und hollädisch
isbn 90 73285 925

 

georges vantongerloo

the universe in the living room

dieses umfassende und schön gestaltete buch über georges vantongerloo in englisch und holländisch beleuchtet vor allem seine zeit mit de stijl in den frühen 1910er- bis 1920er-jahren. autor: marek wieczorek.

 
max bill kontra jan tschichol von hans rudolf bosshard, niggli verlag

hans rudolf bosshard
leinenband mit schutzumschlag
120 seiten, 60 abbildungen
15 x 22 cm
niggli verlag, 38.- franken
sprache: deutsch
isbn 978-3-7212-0833-7

 

der typografiestreit der moderne

max bill kontra jan tschichold

Vor 6 Jahren fand im Stuttgarter Haus der Wirtschaft ein spannender Vortrag von Hans Rudolf Bosshard statt, über einen «Typografiestreit der Moderne» (Gerd Fleischmann): Max Bill kontra Jan Tschichold (Fontblog berichtete). Im Laufe der Zeit vermehrten sich beim Referenten Material und Abbildungen zu diesem Thema, was sich nun in einem gerade bei Niggli erschienenen Buch niederschlägt